2003

Aus Trittau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

19. Jahrhundert
20. Jahrhundert
| 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017


Besondere Ereignisse in Trittau im Jahr 2003:

Ereignisse

  • 2. März: Erstmals seit 1986 ergab das Ergebnis der Gemeindewahl eine absolute Mehrheit für die CDU.
  • 10. April: In der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung wird Thomas Mertens-Ammermann (CDU) zum neuen Bürgervorsteher gewählt.
  • 15. Mai: In einer Feierstunde werden in der neuen Wahlperiode nicht mehr aktive Kommunalpolitiker verabschiedet und den ehemaligen Gemeindevertretern Ingo Looft, Traute Straßburg und Detlef Ziemann für ihr langjähriges Engagement der Ehrenteller der Gemeinde verliehen.
  • 26. Juni: Der Schulleiter der Hahnheide-Schule, Herr Gerd Sacknieß, wird feierlich in den Ruhestand verabschiedet.
  • 26. Oktober: Der Bürgerentscheid zum Bau eines Kindergartens wird zusammen mit der Direktwahl des Landrats des Kreises Stormarn durchgeführt.
  • 1. Dezember: Gründung der Trittauer Stiftung zur Förderung der Geschichtskultur.
  • 3. Dezember: Ingo Looft wird vom Innenminister Buß das Bundesverdienstkreuz am Bande überreicht.

geboren

gestorben